Geschichte

Der Verein wurde am 24. August 1995 als erster Landesverband des Nationalen Netzwerks älterer Frauen e.V., bei einem Treffen in Leipzig, von Frauen aus Leipzig, Bad Lausick, Markkleeberg, Meißen, Radeberg und Zittau gegründet und hat sich die Verbesserung der Lebensqualität älterer Frauen zum Ziel gestellt.

Gute Kontakte bestehen auch zum Europäischen Netzwerk älterer Frauen (Older Womens Network Europe (OWN)).


1999 erhielt die Vorsitzende Gisela Kurtz zum "Tag des Ehrenamtes" die Ehrenurkunde der Stadt Leipzig durch Oberbürgermeister Wolfgang Tiefensee.


2001 belegte das "Netzwerk älterer Frauen Sachsen e.V." den 2. Platz des Altershilfepreises im Regierungsbezirk Leipzig.